Mathildenhöhe

Darmstädter Kulturforum der Sozialdemokratie

Das Darmstädter Kulturforum der Sozialdemokratie steht in der Tradition der Aufklärung. Kunst und Kultur haben immer Widersprüche erzeugt. Mehr noch, wenn Kunst und Kultur überhaupt eine Aufgabe, einen Zweck haben, dann doch den, vor dem Hintergrund historischer Erfahrungen ästhetische Erfahrungen zu vermitteln.

Ästhetik kann, aber muss nicht, gesellschaftliche Realität reflektieren. Da ästhetische Erfahrungen aber in der Interaktion zwischen Menschen entstehen sind diese Prozesse so wichtig.

Selbstredend muss das Kulturforum der Darmstädter Sozialdemokratie , auch wenn es sich von seinen Satzungszielen als der Sozialdemokratie in Hessen verpflichtet fühlt, für alle Menschen, die an diesem Diskurs interessiert sind, offen sein.

Unser Arbeitsprinzip ist die Kontroverse. Wenn wir Ergebnisse für den politischen Kontext benötigen, so entstehen diese im demokratischen Entscheidungsprozess des Vereins.

Michael Siebel