Social Media

SPD goes online – Parteien müssen neue Wege gehen

11. Januar 2021

„Die Brücken zu den Bürgerinnen und Bürgern müssen neu gebaut werden. Deshalb stellen wir auf online Kommunikation und sehr traditionelle Methoden der Diskussion mit dem Bürger*innen Darmstadts um. Das gute alte Plakat und der Video-Stammtisch werden die nächsten Monate prägen“, sagte heute der SPD Ortsvereinsvorsitzende und SPD Fraktionsvorsitzende Michael Siebel.

Deshalb hat der SPD Ortsverein Martinsviertel und Johannesviertel vier WEB-Talks mit den Kandidat*innen aus dem Wahlkreis geplant. Dier erste WEB-Talk wird am 21. Januar zwischen 16.00 und 18.00 Uhr und am 4. Februar zwischen 20.00 Uhr und 22.00 Uhr stattfinden. Anmelden können sich Bürger*innen unter m.siebel@siebel-spd.de.

Mit einem besonderen Informationsangebot wendet sich der SPD-Fraktionsvorsitzende Michael Siebel an die Bevölkerung. Einerseits wird in einem Webinar das Wahlsystem mit kumulieren und panaschieren erklärt (Termine am 2.
Februar zwischen 19.00 Uhr und 21.00 Uhr und am 18. Februar zwischen 20.00 Uhr uns 22.00 Uhr). „Wähler*innen müssen sich immer wieder klar machen, dass man höllisch aufpassen muss, um keine Stimmen zu vergeben“. Und es wird ein Webinar „Mein Darmstadt gestalten“ geben, in dem kurz und knackig erklärt wird, wie Kommunalpolitik funktioniert und wie sich Bürger*innen daran beteiligen können. Dieses Webinar findet am 5. Februar zwischen 16.00 Uhr und 18.00 Uhr statt sowie am 24. Februar in der Zeit zwischen 18.00 Uhr und 20.00 Uhr.

„Es ist also für jede*n was dabei. Wer in die Tiefe gehen will, wählt den WEB Talk, wer das Wahlsystem verstehen will und einen Einblick in die Kommunalpolitik möchte, kann die WEBINARE wählen“, so Siebel.